Kategorien
2022 Toro Babies Home Uganda

Wie ihr eventuell schon wisst, ist diesen Monat unsere liebe Racheal von uns gegangen. Mit tiefer Trauer nahmen wir Abschied von ihr und sind gleichzeitig dankbar für die Zeit, die wir mit ihr hatten. Wir hoffen, dass sie nun an einem besseren Ort ist und in Frieden ruht.

Abschied von Racheal

Trotz einiger Herausforderungen im Mai läuft das Babyheim gut. Es sind für Babys dazugekommen, ein Mädchen und drei Jungen.

Die Eltern und Familien von Susan Nyamata Musiimenta, Obed Kule Jacob und Lucky Jayden – alle nur wenige Monate alt – sind unter anderem gesundheitlich nicht in der Lage sich um die Kinder zu kümmern.

Die Kinder gehen wieder in die Schule. Die Jüngeren besuchen die Vorschule, die übrigens von den Freiwilligen finanziert wird, und drei unserer älteren Kinder mit Behinderungen besuchen das inklusive Internat Canon Apolo. Alle Kinder freuen sich immer sehr zur Schule zu gehen. Irene bringt sie zur Schule und Julius und holt sie wieder ab.

Eine aktuell große Herausforderung, der wir entgegenstehen müssen, sind die Preise für Lebensmittel und Haushaltswaren in Uganda, die in extrem angestiegen sind. Gleichzeitig freuen wir uns aber auch über eine positive Nachricht: die Sanierungsarbeiten an der elektrischen Anlage durch unseren Partner Equator Solar haben begonnen. Wir hoffen, dass im Juli dann die Neuinstallation der Photovoltaikanlage – finanziert durch Partnerschaft Gesunde Welt – erfolgen kann.

Wie immer bedanken wir uns bei allen Mitwirkenden, Unterstützern und Helfenden für ihr großes Engagement und insbesondere auch für die Spenden für Racheals Beerdigung.