Herzlich Willkommen!

Wir HELFEN helfen.

100% ehrenamtlich.

Helfen Sie mit und unterstützen Sie unsere Partner-Krankenhäuser und Waisenhäuser in Uganda.

Partnerschaft Gesunde Welt – Klinikverbund Südwest e.V.

Liebe Mitglieder, sehr geehrte Leserinnen und Leser,

dieser Verein wurde 2011 von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Klinikverbunds Südwest quer durch alle Funktionsbereiche und Hierarchiestufen gegründet. Mitbürger aus der Region ohne Krankenhausbezug (und in der Zwischenzeit immer mehr aus ganz Deutschland) sind ebenfalls beteiligt, sie machen heute bereits 80% unserer Mitglieder aus. Anlass war, dass die finanzielle Situation des Klinikverbunds eine zeitaufwändige Partnerschaft mehr und mehr unmöglich machte. Die Mitarbeiter wollten deshalb ehrenamtlich einspringen. Aber dabei blieb es nicht.

In der Zwischenzeit haben wir bereits einiges geleistet. Medizinische Geräte, Pflegematerial, Investitionen, Zuschüsse zu Poor Patient Funds in unseren Hospitälern und Patenschaftsgelder in Höhe von knapp 1 Million Euro flossen insbesondere nach Uganda in unsere vier Partnerhäuser und in unser Waisenhaus.

Kleinere Projekte in Nigeria, im Sudan, in Namibia und in Mauretanien wurden bezuschusst. Es war eine große organisatorische Leistung unserer Mitglieder, die ersten beiden Container mit insgesamt 12.000 kg Hilfsgütern nach Uganda zu schicken, darunter eine neuwertige Röntgenanlage und 40 Betten.

2015 folgten der dritte und vierte Container, dieses Mal mit ca. 16.000 kg. Der fünfte Container erreichte Kampala im Mai 2016. Er enthielt u.a. wieder eine komplette Röntgenanlage.

Mitte August 2016 haben wir Container VI  und VII verschifft, mit der Photovoltaikanlage für das Lubaga-Hospital und einem Diesel-Notstromaggregat für das Naggalama-Hospital.

2018 folgen weitere Container mit über 130 Betten, medizinischen Geräten, Instrumenten etc.

2019 erweiterten wir die Fotovoltaikanlage beim Lubaga-Horpital um 20 KWp auf 70KWp und bauten zwei neue auf die Dächer des Naggalama- und des Buluba-Hospitals. Zwei große Spenden vom Thieme-Verlag und von Cents for Help der Firma Bosch sowie zahlreiche Privatspenden versetzten uns in die Lage, dies in einem Jahr zu realisieren. Herzlichen Dank allen insgesamt 89 Spendern.

Unsere Teammitglieder vor Ort haben bis Anfang 2020 fast 3.000 Tage in Uganda und Nigeria gearbeitet. Krankenpflegeschülerinnen haben in Lubaga hospitiert, FamulantInnen dort und in Naggalama.

Das wäre ohne Sie alle nicht möglich. Helfen Sie uns bitte weiter. Treten Sie für 20 Euro (ganze Familien 30 Euro) Jahresbeitrag in unseren Verein ein. Und denken Sie daran: Unsere Verwaltungskosten liegen buchhalterisch unter 1%, werden aber von den Vorstandsmitgliedern bezahlt. Ihre Spendengelder fließen weder in Werbung noch in Portokosten, sondern zu 100% in nachhaltige Projekte. Garantiert.

Ihr Wolfgang Fischer
Vorsitzender

Aktuelle Berichte

  • 02.09.2020: Neuigkeiten aus dem Kinderheim
    Mehr als vier turbulente Monate sind seit unserem letzten Bericht vergangen und wir müssen uns […]
  • Das Kinderheim hat Geburtstag
    Machen Sie per Zoom mit Liebe Mitglieder, liebe Interessierte, das Toro Babies Home wird 50 […]
  • Gottesdienst in Friolzheim
    Bereits zum sechsten Mal hat uns heute die Evangelische Kirche in Friolzheim eingeladen und spendet […]
  • Ruwenzori Juli / August 2020
    23.07.2020Nach unserer ersten korrekt abgerechneten „Teil“-Spendenaktion haben wir noch zweckgebundene Mittel übrig. Die Gemeinde will […]
  • Spende: Ultraschallgerät
    Wir freuen uns über ein gespendetes Ultraschallgerät. Herzlichen Dank an die Praxis und an unser […]