Herzlich Willkommen!

Titelbild
PV_Lubaga-2048x1536
9600987a-c512-4b78-af2f-81618008c921
bab66394ef
9_OPCamp Bul
IMG-20200723-WA0006
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
5-wärmebettchen
9_1
9-OP-Lampen
65. OP-Lampe (1024x768)
20180414_170049_resized
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Ärztin am Sono PGW
Bau PV Lubaga
cache_2483336011
SONY DSC
DSCN1845
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Grundfoss
IMG_20190725_150104839_HDR
neue_Lagerordnung
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Nigeria
OPTeams
P1060741
P1150509
P1150987
P1190526
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
PatZimmer
praktischer Unterricht mit laparoskopischen Instrumenten
Sabine Zoll
Solar
Hillary,Toro Babies Home, Fort Portal
web-P1130938
torobabieanweihn
previous arrow
next arrow

Wir HELFEN helfen.

100% ehrenamtlich.

Helfen Sie mit und unterstützen Sie unsere Partner-Krankenhäuser, unser Kinderheim und unsere Projekte in der Bergregion Rwenzori in Uganda sowie unser Kinder-Epilepsie-Projekt in Kamerun.

Partnerschaft Gesunde Welt – Klinikverbund Südwest e.V.

Liebe Mitglieder, sehr geehrte Leserinnen und Leser,

dieser Verein wurde 2011 – vor 10 Jahren – von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Klinikverbunds Südwest quer durch alle Funktionsbereiche und Hierarchiestufen gegründet. Mitbürger aus der Region ohne Krankenhausbezug (und in der Zwischenzeit immer mehr aus ganz Deutschland und sogar 17 Mitglieder aus Österreich) sind ebenfalls beteiligt, sie machen heute bereits über 85% unserer Mitglieder aus. Anlass war, dass die finanzielle Situation des Klinikverbunds eine zeitaufwändige Partnerschaft mehr und mehr unmöglich machte. Die Mitarbeiter wollten deshalb ehrenamtlich einspringen.

In der Zwischenzeit haben wir bereits einiges geleistet. Medizinische Geräte, Pflegematerial, Investitionen, Zuschüsse zu Poor Patient Funds in unseren Hospitälern und Patenschaftsgelder in Höhe von über 1,6 Million Euro (Stand Oktober 2021) flossen insbesondere nach Uganda in unsere drei Partnerhäuser, in unser Kinderheim und in die Kinder-Epilepsie-Ambulanz in Kamerun. Seit 2020 unterstützen wir auch die Region Ruboni im Rwenzori-Gebirge.

Kleinere Projekte in Nigeria, im Sudan, in Namibia und in Mauretanien wurden bezuschusst. Es war eine große organisatorische Leistung unserer Mitglieder, die ersten beiden Container mit insgesamt 12.000 kg Hilfsgütern nach Uganda zu schicken, darunter eine neuwertige Röntgenanlage und 40 Betten. Es folgten weitere Röntgenanlagen, vier Photovoltaikanlagen, zwei Diesel-Notstromaggregate, über 130 Betten, medizinische Geräte, Instrumente etc. etc.. Vor wenigen Wochen wurden Container 14 und 15 in Kampala entladen.

Unsere Teammitglieder vor Ort haben bis Mitte 2021 über 3.200 Tage in Uganda, Nigeria und Kamerun gearbeitet. Krankenpflegeschülerinnen haben in Lubaga hospitiert, FamulantInnen dort und in Naggalama. Coronabedingt öffnete der Flughafen Entebbe zum 01.10.2020 wieder, kurz darauf waren wir wieder vor Ort.

Das wäre ohne Sie alle nicht möglich. Helfen Sie uns bitte weiter. Treten Sie für 20 Euro (ganze Familien 30 Euro) Jahresbeitrag in unseren Verein ein. Und denken Sie daran: Unsere Verwaltungskosten liegen buchhalterisch weit unter 1%, werden aber von den Vorstandsmitgliedern bezahlt. Ihre Spendengelder fließen weder in Werbung noch in Portokosten, sondern zu 100% in nachhaltige Projekte. Garantiert. Deshalb leisten wir uns auch keine hohen Zertifikatskosten.

Ihr Wolfgang Fischer
Vorsitzender
01.10.2021

Spenden über den gelben Spendenbutton sind schnell und einfach zu realisieren, kosten aber Gebühren. Gehen Sie direkt auf unsere Spendenseite und spenden Sie direkt auf unser Konto. Oder lesen Sie dort, wie Sie Ihre online-Einkäufe über smileamazon oder über gooding tätigen. Hier erhalten wir, ohne dass Sie mehr zahlen, eine Provision.

Aktuelle Berichte

  • Aktivitäten 2021: Zusammenfassung
    10.01.2021 PV-Anlage mit Stromspeicher Naggalama-Hospital Heute haben wir den Auftrag unterschrieben. D.h., Module, Batterien, Unterkonstruktion […]
  • Toro Babies Home – Operation Simon
    Aufgrund der vielen Ereignisse und der Zusammenarbeit mit mehreren Sponsoren haben wir für das Kinderheim […]
  • Sonnenkraft rettet Leben
    Sonnenkraft rettet Leben – Das Naggalama Hospital erhält neben einer Erweiterung um 80 Fotovoltaik-Module noch […]
  • Das Wasserprojekt Ruwenzori aktuell
    Die neuesten Meldungen vom Wasserprojekt werden ab sofort immer gleich „oben“, an erster Stelle, eingefügt. […]
  • Famulatur im St. Francis Naggalama Hospital
    September 2021: Corinna und Jana in Uganda!(Bild links: Jana Zierler, Mitte: Corinna Quendt) Die Pandemie […]