Kategorien
2022 Allgemein Naggalama Hospital Uganda

Marie und Celine: Geräte und Medikamente für das Naggalama Hospital

Hallo ihr Lieben,

Celine und ich sind gerade für ein 1-monatiges Praktikum im St. Francis Naggalama Hospital in Uganda, Ostafrika. 

Das Krankenhaus liegt eine Stunde von der Hauptstadt Kampala entfernt und umfasst mit seinen 300km Einzugsgebiet sowohl die Stadt als auch ärmere ländliche Gegenden.

Das Krankenhaus ist ein non-profit Hospital und damit auf Spenden angewiesen, um die benötigten Gerätschaften zu besorgen und die Versorgung der Patienten so gut wie möglich sicherzustellen. 

Leider fehlen immer noch viele dringend benötigte Geräte und Medikamente, weshalb wir gerne das Krankenhaus mit Spenden unterstützen würden. 

Besonders am Herzen liegt uns die Palliative Care Initiative, die in die Dörfer fährt und unheilbar kranke, oft sehr arme Patienten mit Medikamenten, Lebensmitteln, Hilfsmitteln wie Rollstühlen oder manchmal auch einfach einem Bett versorgt. Die Patienten sind in Stadien, in denen sie nicht mehr in der Lage sind das Krankenhaus zu erreichen und so komplett auf diese kostenlose Hausbesuche angewiesen. 

Wir haben für Euch spontan ein Video gedreht und hoffen, das gibt euch einen kleinen Einblick in das Krankenhaus und seine Mitarbeitenden und ihr könnt euch den Alltag hier mit all seinen Freuden und Herausforderungen ein bisschen vorstellen. 

Bei zweckgebundenen Spenden an den Verein sorgen wir gerne dafür, dass diese auch sinnvoll, nachhaltig und gegen Belege verwendet werden. Auch der Kassenprüfer des Vereins prüft die Belege. Alle Gelder kommen zu 100% den Projekten zugute. Keine Verwaltungskosten.

Partnerschaft Gesunde Welt,
IBAN DE76 6039 0000 0443 7390 05
mit dem Betreff „„für Naggalama Palliative Care Initiative“ überweisen.

Marie Toelle und Celine Blaschek