Kategorien
2022 Toro Babies Home Uganda

Wie ihr eventuell schon wisst, ist diesen Monat unsere liebe Racheal von uns gegangen. Mit tiefer Trauer nahmen wir Abschied von ihr und sind gleichzeitig dankbar für die Zeit, die wir mit ihr hatten. Wir hoffen, dass sie nun an einem besseren Ort ist und in Frieden ruht. Trotz einiger Herausforderungen im Mai läuft das […]

Kategorien
2022 Toro Babies Home Uganda

Ein Dankeschön für Racheal!

Liebe Freundinnen und Freunde des Toro Babies Home, wir möchten euch ganz herzlich für eure großzügige Spende und eure Unterstützung danken, die es uns ermöglicht haben, unserer lieben Racheal Kurungi, die am 29. Mai 2022 im Maranatha Krankenhaus verstorben ist, eine ihr würdige Trauerfeier zu schenken. Es war ein so trauriger Tag, und doch konnten […]

Kategorien
2022 Toro Babies Home Uganda

RACHEAL IST VON UNS GEGANGEN…

Wir sind sehr traurig euch mitteilen zu müssen, dass Racheal gestern Abend verstorben ist. Nachdem sie hohes Fieber und Krampfanfälle bekam, wurde sie ins Maranatha Kinderkrankenhaus gebracht, untersucht und mit Sauerstoff versorgt. Sie musste mehrmals an dem Tag erbrechen. Leider konnten die Ärzte Rachael nicht mehr retten. Als Todesursache wurde Aspiration von Erbrochenem festgestellt. Anfang […]

Kategorien
2022 Toro Babies Home Uganda

Monatsrückblick April / Mai

Wir mussten im April und Mai aufgrund der Grippewelle einige Kinder immer wieder ins Krankenhaus bringen, doch den meisten geht es schon wieder gut. Aktuell haben wir 48 Kinder, 25 Jungen und 23 Mädchen. Es kamen keine neuen Babies dazu, aber wir konnten Trinah Nkwanzi an ihre Tante übergeben, die sich von nun an um […]

Kategorien
2022 Toro Babies Home Uganda

RACHAEL UND DIE ZWILLINGE MACHEN FORTSCHRITTE

Heilpädagogin Christiane Riess ist aktuell für drei Monate im Babyheim und berichtet uns immer wieder von den Kindern. Natürlich ist sie auch eine tolle Unterstützung für die Kinder. Die Physiotherapeuten haben ihr einige Übungen gezeigt, die sie mit Rachael durchführen wird, genauso wie Positionen, die für sie geeignet sind. Wie wir auch erfreulicherweise an den […]

Kategorien
2022 Toro Babies Home Uganda

Monatsrückblick März

Trotz einiger erkrankten Kinder lief es im Babyheim im März recht gut. Wir haben drei Babies aufgenommen, Zwillinge und einen Jungen. Die Zwillinge Kato Noah und Isingoma Nathan wurden in einem Wald im Distrikt Bunyangabu ausgesetzt und dort von Leuten gerettet, die sie beim Vorbeigehen weinen gehört haben. Ihr Zustand, als sie im Babyheim eintrafen, […]

Kategorien
2022 Allgemein Toro Babies Home Uganda

DAS STAFF-HAUS IST EINZUGSBEREIT

Wir freuen uns berichten zu können, dass die Renovierungsarbeiten im Staff-Haus nun endlich beendet sind und die MitarbeiterInnen es sich langsam dort gemütlich machen. Auch Carla und Judith, unsere Freiwilligen, sind bereits eingezogen. Die Betten wurden montiert und die neuen Matratzen wurden angeliefert. Die Zimmer sind allesamt mit Möbeln eingerichtet, doch das kleine „hier und […]

Kategorien
2022 Allgemein Toro Babies Home Uganda

Die Logos sind fertig!

Der Künstler Julius Murungi hat nun die Logos komplett manuell ohne Vorlage fertig gestaltet, und das Ergebnis sieht wunderbar aus! Nach einem zweiten Anlauf sind jetzt beide Logos der Förderinstitutionen, Partnerschaft Gesunde Welt und Children Need Parents, auf der Mauer am Eingang zu sehen. Julius hatte während seiner Malerei auch den Druck kleiner Kritiker zu […]

Kategorien
2022 Allgemein Toro Babies Home Uganda

Spendenaufruf für die ausgesetzten Frühchenzwillinge Noah und Nathan

Heute wurden die Zwillingsfrühchen Isingoma und Kato zu uns ins Babyheim gebracht, die in einem Wald im Distrikt Bunyangabu ausgesetzt wurden und etwa einen Monat alt sind. Sie sind stark unterernährt und wurden von uns ins Buhinga Krankenhaus auf die Station für Unterernährte gebracht. Wir sind dringend auf Spenden angewiesen, um die anfallenden Behandlungskosten zu […]

Kategorien
2022 Allgemein Toro Babies Home Uganda

Aggrey reagiert nicht auf seine Medikamente

Aggrey wurde heute zur Untersuchung zum Arzt gebracht und uns wurde mitgeteilt, dass er nicht gut auf das Medikament anspricht, weil er nicht an Gewicht zunimmt. Daher haben die Ärzte beschlossen ihn wieder ins Krankenhaus einzuweisen und zu überwachen. Er bekommt jetzt Milch, damit er zunächst einmal etwas zunimmt und wir hoffen, dass die Medikamente […]